Recyclingtandem - "Weltmeister"

 

aktuelle Weltmeister:

Günter Rier und Christian Hardt

 

Alle möglichen Herausforderer sind gerne gesehen, im Mautwirtshaus in Mödling, an jedem Montag!!!

 

Diskussion im Forum

 

Spielbeschreibung - Recyclingtandem:

Ziel: gegnerischen König Matt setzen

Regeln:
1) geschlagene, gegnerische Figuren verlassen das Spielfeld
2) eigene Figuren dürfen geschlagen werden! Die selbst geschlagenen Figuren (und natürlich die selbst geschlagenen Figuren des Partners) dürfen im weiteren Verlauf, an Stelle eines normalen Zuges (wie beim üblichen Tandem) auf dem Spielfeld eingesetzt werden - Matt ausgenommen.
3) Bauern verfallen auf der 8. Reihe (bzw. 1.) AUSSER es befinden sich keine Schwerfiguren (Turm, Dame) auf dem Brett.

 

Weltmeisterschaftsherausforderung:

Erfolgt am Klubabend. Es wird Best of 11 gespielt.

 

Geschichte:

Johann Grabner hat (wie fast jeden Montag am Klubabend) ein neues Spiel vorgestellt - das Recyclingschach. Da das normale Tandem die letzten Wochen am Klubabend seine Popularität irgendwie ein wenig verloren hatte, wurde die neue Tandemvariante sofort angenommen. Es dauerte nicht lange und es wurde entschieden eine "Weltmeisterschaft" einzuführen (Wir wissen, dass es etwas übertrieben ist es Weltmeisterschaft zu nennen, aber wir gehen davon aus, dass diese Variante wohl kaum verbreitet ist und wir dadurch wohl tatsächlich einen Weltmeister ermitteln. Sollte es tatsächlich einmal eine offizielle Weltmeisterschaft geben und rechtliche Ansprüche geben, nennen wir unseren Weltmeistertitel vielleicht, unter Umständen in den Weltmeister nach Mödlingerart um Winken).

 

Chronologie der "Weltmeister":

Die ersten Weltmeister waren:

Christian Hardt und Johann Grabner

da von nun an fast jede Woche eine Weltmeisterschaftsherausforderung stattfand, wechselten die Weltmeister einige Male (Wie die genaue Reihenfolge war, und welche Spielerpaarungen noch Weltmeister waren, wird im Forum sicherlich noch geklärt, und natürlich aktualisiert werden):

M. K. und Alexander Filler

Christian Hardt und Johann Grabner

Xaver König und Alexander Filler

nach Zurücklegung des "Weltmeisterschaftstitels" durch Xaver König und Alexander Filler (wohl bemerkt - keine Niederlage der beiden in Folge der Herausforderungen, nur Frustration der ewigen Streitereien) nach monatelanger Pause:

Christian Hardt und Alexander Filler

In Abwesenheit von A. F. wurden parallel neue Weltmeisterschaftskämpfe geführt:

Xaver König + Michi Kovar

abgelöst durch

Günter Rier + Christian Hardt

nach Annullierung aller Weltmeistertitel durch Johann Grabner:

Johann Grabner + Christian Hardt

gefolgt von 

Xaver König + Michi Kovar

nach der Rückkehr von A. F. ergab sich ein "Wiedervereinigungskampf": Christian Hardt + Alexander Filler vs. Xaver König und Michi Kovar, welchen letztere gewinnen konnten.

Xaver König + Michi Kovar

Günter Rier + Christian Hardt